Messen – Möglichkeiten richtig nutzen

Messen sind die perfekte Chance, sich darzustellen, anzubieten oder in Erinnerung zu rufen. Hierfür ist es jedoch von großer Wichtigkeit, dass man Aspekte wie den Messestand, das Personal und die Aktionen richtig plant.

Welche Ziele lassen sich mit einem Messeauftritt verfolgen?

Bei Messeveranstaltungen ist es möglich, effektives Networking im B2B-, als auch im B2C-Bereich, zu betreiben. Weiterhin gibt es aber noch viele weitere Möglichkeiten und Vorteile von Messen:

  • Neukundengewinnung & Bestandskundenpflege
  • Erhöhung des Bekanntheitsgrades der eigenen Firma und der angebotenen Produkte und Dienstleistungen
  • Vergleich mit den Konkurrenten und Marktbeobachtungen
  • direkter Verkauf
  • Präsentation neuer Produkte oder Dienstleistungen

Darüber hinaus bieten Messen einen guten Rahmen um öffentlichkeitswirksame Aktionen durchzuführen. Daraus resultierende positive Medienberichte verhelfen dann ebenso zur Erreichung der Unternehmensziele.
Verbrauchermessen führen Kunden und Anbieter zusammen, wohingegen Fachmessen dem B2B-Bereich gewidmet sind. Bekanntester Messestandort in Deutschland ist Hannover, wo unter anderem die führende Business IT-Messe CeBIT stattfindet. In der Stadt hat sich eine Reihe von Unternehmen auf das Messewesen ausgerichtet und es werden neben speziellen Messehotelunterkünften für Aussteller und Besucher zur Messezeit auch jegliche Logistikleistungen und Standbaudienstleistungen von diversen Firmen angeboten.

Das A und O: die Standgestaltung

Bei der Standgestaltung gilt es verschiedene Einzelheiten zu bedenken. So sollte ein geeigneter Mix aus Information und Aktion gefunden werden, der für die Besucher ansprechend präsentiert wird. Denn wer zwischen den vielen Ausstellern nicht untergehen will, muss Aufsehen erregen. Der Bereich Corporate Design ist hierbei von großer Bedeutung: Logo, Firmenfarben, Schriftart und Textstil sollten in die Standgestaltung integriert werden. Außerdem sollte das Messepersonal die Firmenkleidung tragen – all dies trägt zum Wiedererkennungseffekt bei.
Die Standwahl spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Man kann sich in der Regel zwischen einem Reihenstand, einem Eckstand, einem Kopfstand oder einem Blockstand entscheiden. Diese Stände sind jeweils mit einer, zwei, drei oder vier freien Seiten ausgestattet, an denen Kontakt gepflegt und aktiv präsentiert werden kann. Wer klassische Beratungen anstrebt, ist mit einem Reihenstand gut bedient, wohingegen sich für diskretere Themen ein abgeschirmter Eckstand empfiehlt.

Worauf kommt es bei der Messeplanung noch an?

Der Erfolg bei Messen lebt von den eingesetzten Werbemitteln. Ein Moderator oder ein Film mag die Vorzüge eines neuen Produkts aufzeigen. Flyer können verteilt, Broschüren und Kataloge ausgelegt werden. Auch das Verteilen von Werbegeschenken schafft einen nachhaltigen Erinnerungseffekt. Es bietet sich an, mit Gutscheinen einen Rabatt zu gewährleisten oder den Verkauf vor Ort anzukurbeln, indem die Produkte direkt auf der Messe ausprobiert werden können. Gewinnspiele sind ebenso effektiv. Vor der Anreise gilt es also, sich zu überlegen, was man wie erzielen will und was deshalb alles auf der Messe benötigt wird.
Das Personal ist ein weiterer wichtiger Faktor. Mitarbeiter sind oft besser geeignet als Hostessen, da sie das Unternehmen durch ihren persönlichen Bezug besser verkörpern können. Eine genaue Einweisung des Personals ist trotzdem unerlässlich. Nicht nur sollte es gut informiert sein, sondern sich stets freundlich, professionell und kommunikativ verhalten. Ein seriöses, gepflegtes Aussehen ist ebenso wichtig, denn das Messepersonal ist auf der Messe das repräsentative Gesicht der Firma.
Die Finanzplanung ist Teil der Vorarbeit. Wie hoch sind die Fahrtkosten, die Ausgaben für Möbel, Werbemittel, Standbau und Standmiete? Personalkosten (meist mit Wochenendaufschlag) und Kosten für Strom, Beleuchtung, Moderator, Musik oder eventuell Sicherheitspersonal für Waren, die über Nacht in der Messehalle verbleiben, kommen hinzu.

Google+ Profil der Autorin

Print Friendly